Menu Content/Inhalt
Home arrow Vorträge arrow Schuld und Glück in der Psychotherapie

Schuld und Glück in der Psychotherapie

Schuld ist eine menschliche Realität, die dem Glück nur scheinbar im Wege steht. Denn zum Leben gehört es dazu, Unrecht zu erleiden und Unrecht zu tun. Die Verdrängung des Zweiteren führt zu einer unausgeglichenen, verzerrten Sicht der Wirklichkeit, die über Selbstmitleid, Fremdbeschuldigung und Verbitterung letztlich in der Opferfalle mündet. In dieser minimiert sich der eigene Handlungsspielraum und Freiheit geht verloren. Der Hintergrund dieser Psychodynamik ist ein Perfektionismus, der die eigene Fehlerhaftigkeit und das Potential zu Scheitern innerlich nicht zulassen kann. Vor diesem Hintergrund wird klar, dass erst eine gelungene Integration der eigenen Schuld ein gelungenes, ja glückliches Leben ermöglicht.

14:45 - 15.30

Raphael M. Bonelli

Raphael M. Bonelli

 
< zurück   weiter >